Pikanter Weisskohl mit Chapati ist simpel, pikant, würzig und als Hauptmahlzeit gedacht, oder als Beilage für üppigere Gelage. Die Zubereitung geht schnell, in 20 Minuten ist es fertig. Ein schlichtes Essen, das satt macht – wie Kohl das so tut – und den Darm einmal durchputzt, wie ein neuer Besen im Frühling. Wer eine empfindliche Verdauung hat, z.B. zu starken Blähungen neigt, sollte nach dem Verzehr lieber einen langen Spaziergang machen, damit die Winde weichen können. Als Büromahlzeit ist es eher nicht gedacht. Wirkt expansiv. Das Originalrezept stammt von Meera Sodha aus ihrem Buch „Original Indisch“, mit über 130 köstlichen Familienrezepten.

Wirkung auf die Doshas: Kohl wirkt Vata erhöhend, der Cayenne Pfeffer und die schwarzen Senfsamen erhöhen Pitta.

Zutaten für 2 Personen

1 Weisskohl (ca. 700 gr.) in feine Streifen geschnitten

2 EL Rapsöl

2 TL Senfsamen schwarz

1 grosse Zwiebel in feine Scheiben geschnitten

1/2 TL Kurkuma

1 TL Salz

1 TL gemahlener Kreuzkümmel

3/4 TL Cayennepfeffer

1 EL Tomatenmark

400 ml Naturjoghurt, Fettstufe 3,8%

Zubereitung

In einer grossen Pfanne das Öl erhitzen und wenn es heiss genug ist (ohne zu rauchen) die Senfsamen hinzugeben. Sobald diese aufpoppen (einen Deckel parat halten, damit sie einem nicht aus der Pfanne entgegen springen), die geschnittene Zwiebel hinzufügen und 6 – 8 Minuten dünsten lassen. Dann den Kohl unter Zugabe von einem Schuss warmen Wasser in die Pfanne geben und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Nun die Gewürze und das Tomatenmark einrühren. Alles gut vermengen und abgedeckt weitere 10 Mnuten garen lassen, bis der Kohl weich ist.

Mit Chapatis und Joghurt servieren und geniessen. Was man aus ein paar simplen Zutaten alles zaubern kann. Das schmeckt! Pikanter Weisskohl mit Chapati ist ein simpler und richtig leckerer Teller.

Wie man Chapatis ganz einfach selber machen kannst, findest du hier: Rezept für Chapatis

Leave a Reply