Reis gehört neben Weizen zu den wichtigsten Grundnahrungsmitteln der gesamten Weltbevölkerung und macht 30% der Getreideproduktion weltweit aus. Angebaut wird es in über hundert Ländern der Welt. Das nördlichste Reisanbaugebiet der Welt liegt in der Umgebung von Locarno (Schweiz). Die beiden bevölkerungsreichsten Länder der Erde China und Indien sind auf die Ernährung mit Reise angewiesen. „Für mehr als 3 Milliarden Menschen auf der Welt sollte Reis die Ernährung sicher stellen. Leider tut sie das nicht…Bis zum Jahr 2025 benötigen insgesamt 1,5 Milliarden Menschen zusätzlich Reis als Nahrungsquelle.“*1

Naturreis in seiner ungeschälten Form ist gehaltvoller als weiβer Reis. Zudem ist Naturreis verdauungsfördernd und hält länger satt. Es muss aber nicht immer 100% Vollkornreis sein. Es gibt auch Zwischenformen für „Anfänger“: Semi-Integral, Halb-Vollkorn-Reis oder auch halbpolierter Reis genannt. Reis enthält kein Gluten.

 

Reisblank-5233-whatfoodcan

*1 Bill Laws, Zwiebel, Safran, Fungerhut. 50 Pflanzen, die die Welt verändert haben. S. 144. Gerstenberg Verlag

Reis-5170-whatfoodcan

 

Leave a Reply