Tikka Masala Gewürzmischung gibt es zu kaufen, oder du machst sie selber. Was extrem lohnenswert ist, weil du erstens genau weisst, was drin ist – und diese Gewürzmischung deine eigene Handschrift trägt. Zudem schmeckt sie umwerfend lecker. So kannst du mit sehr simplen Zutaten wie Auberginen, Zucchini und Tomaten ein tolles Curry zaubern, Kebabs damit würzen, oder Tofu marinieren. Rezept für das Tikka Masala Curry hier klicken.

Das Rezept habe ich von einem sehr empfehlenswerten Blog: veganlovlie.com

Wirkung auf die drei Doshas: diese Mischung ist recht mild und ausgeglichen. Gut geeignet für Vata und Pitta, Kapha darf ruhig etwas Cayennepfeffer oder Chilipulver dazugeben.

Zutaten für die Gewürzmischung, ergibt 3,5 Suppenlöffel

1 EL Koriandersamen (oder Pulver)

1 EL Paprikapulver süss

1/4 TL Kurkuma gemahlen

1/4 TL Muskatnuss gemahlen

1/4 TL Kardamom gemahlen

1/4 TL Zimt gemahlen

1 TL Kreuzkümmelsamen (oder Pulver)

1/4 TL schwarzer Pfeffer gemahlen

Koriander und Kreuzkümmelsamen können vor dem Mahlen trocken angeröstet werden, bis sie duften (2-3 Minuten), dann fein mörsern /mahlen. Ist noch mal eine Klasse besser. Wer keinen Mörser oder Gewürzmühle hat nimmt einfach die gemahlenen Versionen.

Zubereitung

Alle Gewürze in eine Schüssel geben und gut verrühren. Sofort in einem luftdicht verschlossenen Behälter abfüllen. Fertig.

Ich bereite diese Gewürzmischung inzwischen immer selber zu. Viel Spass dabei!

Leave a Reply